Genüge ich? Diese Frage stellt sich so mancher. Doch wer kann schon überall genügen? Wir verlieren uns in Details und sehen das Ganze nicht mehr. So werden wir gefangene unserer selbst. Wie befreien wir uns also? Mit der Hingabe an etwas Ausserhalb.