Wie wäre es ein Jahr lang zu reisen? Ohne Zwänge, Termine und Verpflichtungen! Familie Armsen aus München hat sich ihren grossen Traum erfüllt. Ein Jahr sind Sabine und Rallo mit ihren vierjährigen Zwillingen durch Südamerika gereist. Mit ihrem ausgemusterten Militärlaster haben sie dabei 35’000 km zurückgelegt und jede Menge Abenteuer erlebt, die sie selbst dokumentiert haben. Gemeinsam mit ihren Kindern steigen Sabine und Rallo in den „Menschenfresser-Berg“ in der legendären bolivianischen Silberstadt Potosí, erkunden die Salar de Uyuni, die grösste Salzwüste der Welt und fahren 1’600 km fünf Tage lang auf einem LKW-Ponton den Amazonas herunter.