Psychiater und Therapeuten sind heute vielfach vom Phänomen der Schuldgefühle und der Notwendigkeit therapeutischer Abstinenz herausgefordert. Dr. Raphael Bonelli zeigt einen Weg jenseits von Exkulpierung und Fremdbeschuldigung auf. Er schildert wie Schuldgefühle auf ihre Stichhaltigkeit geprüft werden können und welche innere Dogmen das Aufarbeiten von Schuld blockieren.