Bogota, Kolumbiens berüchtigte Hauptstadt. In den 80ern eine der gefährlichsten Städte der Welt, hat die 8 Millionen Metropole dieses Image inzwischen hinter sich gelassen. Der Aufschwung des letzten Jahrzehnts macht sich vor allem hier, im wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zentrum des Landes bemerkbar. Heute gehört Bogota nicht mehr zu den gefährlichsten Städten der Welt. Schon seit langem das wirtschaftliche Powerhouse des Landes kommen nun auch neue Trends, Geschäftsideen und Lebensentwürfe aus Bogota. Nirgendwo ist Kolumbien so innovativ, so liberal und so modern wie hier in der Hauptstadt.