In unserer zweiten Kenia Folge entdeckt „Grenzenlos“ die Weiten der Masai Mara. Wir sind dabei, wenn tausende Gnus auf ihrer Wanderung die lebensgefährliche Überquerung des Flusses Mara wagen. „The Great Crossing“ ist eines der dramatischsten und beeindruckendsten Naturschauspiele der Erde. Ausserdem begeben wir uns auf die Suche nach den „Five boys“ – einem Zusammenschluss fünf männlicher Geparden. Der einzigartige Jagdverbund versetzt seit Jahren Besucher und Fachleute ins Staunen. Wir sind zu Gast bei den schnellsten Menschen der Welt – in Iten am Ostafrikanischen Grabenbruch und begeben uns am Mount Suswa auf die Spuren einer ungewöhnlichen Wohngemeinschaft aus Pavianen und Fledermäusen.