Im Prozess gegen ihre Mutter wird Alicia in den Zeugenstand gerufen. Sie beschuldigt Dona Teresa, aus Habgier den Ehemann vergiftet und passende Zeugenaussagen gekauft zu haben. Doch Dona Teresa leugnet, Don Carlos ermordet zu haben. Sie habe jedoch seinen Selbstmord vertuscht, um die Versicherungssumme zu kassieren und damit das Grand Hotel vor dem Ruin zu bewahren. Grund für den Selbstmord war Don Carlos’ Furcht, entmündigt zu werden, eine Furcht, die Dona Teresa ihm wider besseren Wissens nicht genommen hat.