Louis Ives verliert nach einem peinlichen Vorfall seinen Job als Lehrer und zieht nach New York, wo er sich als Untermieter bei dem gescheiterten Dramatiker Henry einnistet. Henry arbeitet als männlicher Escort für reiche altere Damen und nimmt den schüchternen Louis unter seine Fittiche. Louis verliebt sich Hals über Kopf, traut sich aber nicht, um ein Date zu bitten. Henry will aus dem Junggesellen einen gestanden Mann machen und führt ihn in die glamouröse Welt der Gigolos ein.