Zef und Roni sind zwei Brüder, die nicht viel gemeinsam haben – weder im Beruf, noch was ihre Vorlieben fürs andere Geschlecht oder ihre religiösen Ansichten angeht. Während die Tochter des einen heiratet, beerdigt der andere seine Frau. Währenddessen merkt Zefs Tochter Noga, dass sie sich in den Mann verliebt hat, der sich als der Bräutigam ihrer Cousine herausstellt.