Nach dem Schlittschuhlaufen sieht Schwester Lotte ein junges Mädchen weinend an einer Bushaltestelle stehen und nimmt sie in ihrem Wagen mit. Annegret Jädecke ist Eiskunstläuferin und hat sich durch zwei Stürze für die Ausscheidung zur Landesmeisterschaft disqualifiziert. Annegret vermutet, dass ihre Schlittschuhe manipuliert wurden. Sie hat ihre Konkurrentin aus Kaltenthal, Sylvia Rademacher, oder deren Trainer im Verdacht. Lotte versucht, die Wahrheit herauszufinden.