Die überfürsorgliche Mutter Daphne Wilder kennt nur ein Ziel: ihre drei Töchter unter die Haube zu bringen. Bei zweien hat das auch schon geklappt, doch Nesthäkchen Milly macht ihr noch Sorgen. Sie hat Angst, dass Milly selbst den richtigen Mann nicht finden kann. Heimlich schaltet Daphne eine Kontaktanzeige im Internet und findet den weltgewandten Architekten Jason. Doch Milly interessiert sich mehr für den abgerissenen Gitarristen Johnny.