Zur morgendlichen Andacht im Kloster Kaltenthal finden sich nur noch drei Nonnen ein. Nachdem sich Gina in Neapel um ihren Vater kümmern muss und Schwester Jenny für die Pflege eines erkrankten Kardinals abgestellt wird, fühlen sich Schwester Hanna, Felicitas und Agnes im Kloster etwas einsam – bis ein neugeborener Junge vor dem Klosterportal von einem Unbekannten ablegt wird. Bei der Suche nach den Eltern trifft Hanna auf Herrn Dörfler, der bei der Geburt des Kindes seine Frau verloren hat.