Ein Missgeschick am Schwebebalken hat Jenny Fuchs’ Karriere im Spitzensport einst jäh beendet. Die Wirbelbrüche sind längst verheilt, Schmerzen im Rückenbereich hat sie aber heute noch. Bislang nahm Jenny Medikamente dagegen. Doch seit sie weiß, dass sie schwanger ist, versucht sie die Schmerzen so gut wie möglich wegzuturnen. Je schwerer das Baby im Bauch wird, umso größer ist aber die Belastung. Da gerät Jenny ausgerechnet vor Lenas Haustür in einen Autounfall mit unabsehbaren Folgen.