01:55 – Äthiopien – Die Wiege der Menschheit

Eine Reise in die Zeit der alttestamentarischen Geschichte, in dieser die Herrscher des Mittelalters unterirdische Kirchen bauen liessen. Weiter durch die Savannen, wo die berühmte „Lucy“ einst auf Nahrungssuche ging. Vom Tana-See, dem grössten Wasserreservoir des Landes geht es weiter nach Harar, in die orientalisch anmutende Pilgerstadt.

02:00 – Die verborgenen Kräfte der Pflanzen

Der Natur auf der Spur 3 – Die verborgenen Kräfte der Pflanzen: Mit Hilfe neuester Hightech-Filmtechniken macht diese Reihe Bewegungen sichtbar, die bislang im Verborgenen blieben. Die Zuschauer wechseln die Perspektive und sehen die Welt auf einmal aus der Sicht einer Pflanze. Zudem zeigen renommierte Botaniker, was der Mensch alles aus den Geheimnissen der Gewächse lernen kann.

02:00 – Spanien – Fiestas, Flamenco und viel Geschichte

In Toledo werden christliches, maurisches und jüdisches Erbe lebendig. Weiss leuchten die Windmühlen der Mancha. In der einsamen Extremadura liegt Trujillo, Heimat der Konquistadoren. Ávila mit seiner mächtigen Stadtmauer. Im Zentrum: Madrid. Elegante Hauptstadt mit Regierungs- und Königspalast, weltberühmten Museen und prachtvollen Flaniermeilen. Ehrwürdig die alte Universität in Salamanca. Der Jakobsweg und die Kathedrale in Santiago de Compostela. u.v.m.

02:00 – Tunesien – Zwischen Mittelmeer und Sahara

Am Schnittpunkt mittelalterlicher Handelswege gelegen, kreuzten sich in Tunesien auch die Geschichtsstränge von Orient und Okzident. Monumentale Zeugnisse römischer Kultur trotzten der Zeit: Das gewaltige Kolosseum von El Djem, die Ruinen der einstigen Metropole Karthago oder das weitläufige Ausgrabungsfeld der Siedlung Sufetula. Die pulsierende Hauptstadt Tunis zeigt islamische Tradition und westliche Moderne: von den feilschenden Händlern in den engen Gassen des orientalischen Souks bis zu den Jugendstilfassaden der Prachtallee „Avenue Habib Bourguiba“. Ein Ausflug führt nach Sidi Bou Saïd. und vieles mehr.

02:05 – Spanien – Fiestas, Flamenco und viel Geschichte

In Toledo werden christliches, maurisches und jüdisches Erbe lebendig. Weiss leuchten die Windmühlen der Mancha. In der einsamen Extremadura liegt Trujillo, Heimat der Konquistadoren. Ávila mit seiner mächtigen Stadtmauer. Im Zentrum: Madrid. Elegante Hauptstadt mit Regierungs- und Königspalast, weltberühmten Museen und prachtvollen Flaniermeilen. Ehrwürdig die alte Universität in Salamanca. Der Jakobsweg und die Kathedrale in Santiago de Compostela. u.v.m.

02:35 – Seit du da bist

Für ihren Traumjob nimmt Alina längere Arbeitszeiten und weite Dienstreisen in Kauf. Den Alltag mit ihrer Tochter Lilia muss die alleinerziehende Mutter nun neu organisieren und bittet ihren Exfreund Jarek, das Mädchen regelmässig in den Geigenunterricht zu bringen. Jarek findet bald Gefallen am Kontakt mit Geigenlehrerin Clara und ihren Söhnen. Doch der Kontakt bricht ab, als Lilia die Chance bekommt, zu einer anderen Lehrerin zu wechseln. Doch dann treffen sich Jarek und Clara zufällig wieder.

02:35 – Wie Pflanzen kommunizieren

Der Natur auf der Spur 2 – Wie Pflanzen kommunizieren: Mit Hilfe neuester Hightech-Filmtechniken macht diese Reihe Bewegungen sichtbar, die bislang im Verborgenen blieben. Die Zuschauer wechseln die Perspektive und sehen die Welt auf einmal aus der Sicht einer Pflanze. Zudem zeigen renommierte Botaniker, was der Mensch alles aus den Geheimnissen der Gewächse lernen kann.

02:45 – Bernadette von Lourdes – Teil 2

Bernadette von Lourdes ist ein Religions-Drama des italienischen Regisseurs Lodovico Gasparini aus dem Jahr 2000. In der Hauptrolle verkörpert Angéle Osinsky die Müllerstochter Bernadette Soubirous.

02:45 – Coco Chanel – Teil 1

Dies ist die Geschichte von Gabrielle Chanel, die ihr Leben als willensstarkes Waisenkind beginnt und sich auf aussergewöhnliche Weise zur legendären Modeschöpferin entwickelt, zur Verkörperung der modernen Frau – und zum zeitlosen Symbol für Erfolg, Freiheit und Stil.

02:45 – Zwei Leben

Als Kind eines deutschen Soldaten und einer Norwegerin wird Katrine zu Zeiten des Nazi-Regimes in Deutschland als perfektes, arisches Kind angesehen und nach Deutschland geholt. In einem Kinderheim aufgewachsen, arbeitete sie nach Kriegsende als DDR-Spionin. Doch diese Zeiten sind vorbei. Mit Kind und Kegel in Norwegen angesiedelt, fristet die in die Jahre gekommene Dame ein glückliches Dasein. Doch der Fall der Berliner Mauer und die politische Neuordnung Europas drohen über ihrem Kopf hereinzubrechen. Als der junge Anwalt Sven Solbach sich Katrines tragischer Kindheit annehmen möchte, und den Fall vor den europäischen Gerichtshof bringen will, verstrickt sich Katrine immer tiefer in Widersprüche und Lügen. Ein weitaus grösseres Geheimnis droht unter ihrem Schutzmantel hervorzubrechen und alles zu zerstören, was sie sich aufgebaut hat.

02:50 – Der Andere – Eine Familiengeschichte

Der 75-jährige Willi erwischt den minderjährigen Flüchtling Nama beim Stehlen. Da er jedoch an seine eigene Geschichte erinnert wird, bietet er ihm eine Unterkunft im Haus seines Sohnes Stefan an. Er möchte ihm helfen, wie auch ihm einst geholfen wurde. Eine Schuldfrage, die zwischen beiden Männern steht, verhindert zunächst ein friedvolles Miteinander. Namas Anwesenheit bricht jedoch die Sprachlosigkeit zwischen Vater und Sohn unweigerlich auf.

03:00 – Coco Chanel – Teil 2

Dies ist die Geschichte von Gabrielle Chanel, die ihr Leben als willensstarkes Waisenkind beginnt und sich auf aussergewöhnliche Weise zur legendären Modeschöpferin entwickelt, zur Verkörperung der modernen Frau – und zum zeitlosen Symbol für Erfolg, Freiheit und Stil.

03:30 – Schwestern

Die Kerkhoffs sind eine durch und durch weltliche Familie. Umso grösser ist der Schock, als die jüngste Tochter Kati verkündet, dass sie ihr bisheriges Leben hinter sich lassen will, um in ein abgeschiedenes Kloster einzutreten. Das Unverständnis über Katis Entscheidung ist bei allen gross, doch als die Feierlichkeiten ins Stocken geraten, beginnen die Familienmitglieder auf einmal, jeder über ihr eigenes Leben nachzudenken.

03:30 – Zwei Leben

Als Kind eines deutschen Soldaten und einer Norwegerin wird Katrine zu Zeiten des Nazi-Regimes in Deutschland als perfektes, arisches Kind angesehen und nach Deutschland geholt. In einem Kinderheim aufgewachsen, arbeitete sie nach Kriegsende als DDR-Spionin. Doch diese Zeiten sind vorbei. Mit Kind und Kegel in Norwegen angesiedelt, fristet die in die Jahre gekommene Dame ein glückliches Dasein. Doch der Fall der Berliner Mauer und die politische Neuordnung Europas drohen über ihrem Kopf hereinzubrechen. Als der junge Anwalt Sven Solbach sich Katrines tragischer Kindheit annehmen möchte, und den Fall vor den europäischen Gerichtshof bringen will, verstrickt sich Katrine immer tiefer in Widersprüche und Lügen. Ein weitaus grösseres Geheimnis droht unter ihrem Schutzmantel hervorzubrechen und alles zu zerstören, was sie sich aufgebaut hat.

03:35 – Anna Karenina – Teil 1

Russland im 19. Jahrhundert: Anna Karenina ist die Frau eines Staatsbeamten und führt eine lieblose Ehe in Sankt Petersburg. Als die Ehe ihres Bruders zu scheitern droht, nachdem dieser sich erneut eine Affäre geleistet hat, reist sie nach Moskau, um ihm zur Seite zu stehen. Während sie versucht, ihre Schwägerin dazu zu bringen, ihrem Mann zu vergeben, lernt sie den attraktiven Grafen Vronsky kennen, in den sie sich unsterblich verliebt.

03:35 – Anna Karenina – Teil 2

Russland im 19. Jahrhundert: Anna Karenina ist die Frau eines Staatsbeamten und führt eine lieblose Ehe in Sankt Petersburg. Als die Ehe ihres Bruders zu scheitern droht, nachdem dieser sich erneut eine Affäre geleistet hat, reist sie nach Moskau, um ihm zur Seite zu stehen. Während sie versucht, ihre Schwägerin dazu zu bringen, ihrem Mann zu vergeben, lernt sie den attraktiven Grafen Vronsky kennen, in den sie sich unsterblich verliebt.

03:35 – Bernadette von Lourdes – Teil 1

Bernadette von Lourdes ist ein Religions-Drama des italienischen Regisseurs Lodovico Gasparini aus dem Jahr 2000. In der Hauptrolle verkörpert Angéle Osinsky die Müllerstochter Bernadette Soubirous.

06:00 – Surprising TV – Sind Kirchenbesuche noch aktuell?

Wer geht heute noch zur Kirche und weshalb? Zu diesem Thema wurden auch mehrere Passanten befragt. Das Bild des „freien Falls“ hat sich bestätigt. Es gehen immer weniger zur Kirche, meist aus Akzeptanz- oder Angstgründen. Wer aber glaubt und zur Kirche gehen will, soll sich nicht entmutigen lassen.

06:30 – Geschichte Zürich’s Grossmünster

Geschichte Zürich’s Grossmünster – Gründungslegende, Kraftort, Aktualität. Erfahren Sie die Legende von Felix und Regula, erleben Sie den Kraftort der Krypta und verstehen Sie die Zusammenhänge von Zwingli und dem Grossmünster und ihre Bedeutung für die Stadt Zürich in der heutigen Zeit.

07:15 – Was erzählen Friedhöfe?

Am Friedhof verabschieden wir uns von unseren Geliebten. Doch der Trauer-Ort symbolisiert genauso das Leben: Die Natur floriert, Tiere teilen ihren Lebensraum und die einzelnen Grabsteine erzählen spannende Geschichten.

08:00 – Surprising TV – Sehnsüchte II

Sehnsucht: Wie gehen wir damit um, wenn sie zu viel wird oder wenn wir sie nicht mehr spüren können? Sehnsüchte sind Wünsche, die wir brauchen. Dennoch werden sie gelegentlich durch mangelhaftes Wahrnehmen blockiert – Teil 2

08:20 – Flaniermeilen in Zug

Zur Stadt Zug gehören nicht nur der See oder die Kirschtorte. Die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons hat eine bewegende Geschichte und ist heute durch seine Flaniermeilen ein beliebtes Naherholungsgebiet.