00:25 – Höllische Paradiese: Santiago, Atlantik

Die Kapverden im Atlantischen Ozean vor der Küste Afrikas bestehen aus knapp 15 Inseln. Mehr als die Hälfte der über 400’000 Einwohner lebt auf der Hauptinsel Santiago, dem Geburtsort der kreolischen Kultur. Dort errichteten die Portugiesen Mitte des 15. Jahrhunderts ihre erste Siedlung – Cidade Velha. Die prosperierende Stadt hielt das Monopol im Sklavenhandel und wurde in der Folge zum Dreh- und Angelpunkt für den Handel mit Menschen zwischen der Alten und der Neuen Welt. Als „Zwischenlager“ diente Ribeira Grande, ein steiles Tal vor der Stadt. Verkauft wurde die menschliche Ware in der Kirche – einer der ältesten in Afrika.

01:10 – Die Welt entdecken: Abenteuer Südamerika

Wie wäre es ein Jahr lang zu reisen? Ohne Zwänge, Termine und Verpflichtungen! Familie Armsen aus München hat sich ihren grossen Traum erfüllt. Ein Jahr sind Sabine und Rallo mit ihren vierjährigen Zwillingen durch Südamerika gereist. Mit ihrem ausgemusterten Militärlaster haben sie dabei 35’000 km zurückgelegt und jede Menge Abenteuer erlebt, die sie selbst dokumentiert haben. Gemeinsam mit ihren Kindern steigen Sabine und Rallo in den „Menschenfresser-Berg“ in der legendären bolivianischen Silberstadt Potosí, erkunden die Salar de Uyuni, die grösste Salzwüste der Welt und fahren 1’600 km fünf Tage lang auf einem LKW-Ponton den Amazonas herunter.

01:55 – Die Welt entdecken: in der Eifel mit Arne Hörmann

Im neunten Teil unserer Deutschland-Reihe geht es für Reisejournalist Arne Hörmann in die Eifel. Die Region ist ein Naturparadies im tiefen Westen Deutschlands und verzaubert ihre Besucher durch ihre wilde Landschaft, in der es einzigartiges zu entdecken gibt. Gewaltige Vulkanausbrüche haben in der Eifel ihre Spuren hinterlassen. Und sie geben auch heute noch Lebenszeichen von sich. Gemeinsam mit Fischer Ansgar Hehenkamp erlebt Arne Vulkanismus live mitten auf dem Laacher See. Auf dem legendären Nürburgring versucht sich Arne als Rennfahrer und erfährt den ultimativen Geschwindigkeitsrausch.

02:40 – Das Lied in mir

Bei einem Zwischenstopp in Buenos Aires erfährt die deutsche Schwimmerin Maria von ihrem Vater, dass sie eine tiefere Verbindung zu Argentinien hat, als ihr bewusst ist.

06:55 – Was erzählen Friedhöfe?

Am Friedhof verabschieden wir uns von unseren Geliebten. Doch der Trauer-Ort symbolisiert genauso das Leben: Die Natur floriert, Tiere teilen ihren Lebensraum und die einzelnen Grabsteine erzählen spannende Geschichten.

08:30 – Sankt Martin: Soldat, Asket, Menschenfreund

Sankt Martin – ein Soldat, ein Asket, ein Philanthrop. Jedes Jahr am 11. November erinnern die Laternen europäische Kinder an St. Martin. Legende um das Teilen seines Mantels hat unser Bild von ihm geprägt und ihn zum Inbegriff von Altruismus und Wohlwollen gemacht. Doch kaum jemand weiss, was sich dahinter verbirgt: Die Geschichte einer radikalen Wandlung vom Elitesoldaten des Kaisers zum asketischen Soldaten Gottes. Wer also war Martin von Tours? Und was ist von ihm geblieben?

09:25 – Terra X: Reise der Menschheit

Migration ist eines der aktuellen Probleme der Welt. Und doch erleben wir heute, historisch betrachtet, keine aussergewöhnliche Situation. Die Reise der Menschheit beginnt, als es dem Homo sapiens vor etwa 60.000 Jahren gelingt, Afrika zu verlassen und überall auf der Erde heimisch zu werden. Was ihn antrieb, die Welt zu erkunden, ist nicht bekannt. Vielleicht Hunger, Neugier oder die Hoffnung auf ein besseres Leben?

11:25 – Raising Wildlife – Elefant, Schimpanse, Gnu

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

11:50 – Raising Wildlife – Pinguin, Wildkatze, Warzenschwein

Eine herzerwärmende Familienserie, in deren Mittelpunkt die Arbeit von Tierspezialisten mit ihren adoptierten Tierbabys steht. Wenn die Gefahren der Wildnis für die verletzten Tiere zu gross werden, erhalten sie eine zweite Chance bei Pflegeeltern, die sich genauso gut – und manchmal sogar besser – um sie kümmern wie ihre natürlichen Eltern. Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

12:20 – Die Eiserne Lady

Die erste weibliche Regierungschefin Europas, Margaret Thatcher, blickt mit Mitte 80 zurück auf ihr Leben. Die ältere Dame erzählt von der harten Arbeit, die hinter ihrer Karriere steckt, von Hindernissen, die ihr im Weg standen, und von ihrem Erfolg, der sich einstellte, als es ihr gelang, das politische Haifischbecken zu durchschwimmen. Ihre resolute Art verlieh ihr den Spitznamen `Eiserne Lady‘ und verhalf ihr dazu, sich in einer Männerdomäne zu behaupten.

14:00 – Zeit des Erwachens

Dr. Sayer (Robin Williams) ist ein junger Arzt und neu in der Nervenklinik. Neben den „normalen“ Geisteskranken begegnet er hier Menschen, die an einer besonderen, äusserst seltenen Gemütskrankheit leiden. Hoffnungslose Fälle, die – von den Medizinern abgeschoben – hinter einer Mauer des Schweigens dahinvegetieren. Leonard (Robert de Niro) ist einer der Patienten. Fasziniert von seinem grotesken Charme und dem rätselhaften Krankheitsbild, entschliesst sich Dr. Sayer, an ihm ein neues Medikament auszuprobieren. Als Leonard eines Morgens tatsächlich sprechen und nach dreissig Jahren auch wieder laufen kann, glauben alle sofort an ein Wunder…

16:00 – Die Welt entdecken: in Ghana

Das westafrikanische Land zählt zu den schönsten Ländern Afrikas. Die tropische Landschaft ist ein Eldorado für Naturliebhaber: Neben ursprünglichen Regenwäldern findet man hier noch unberührte Traumstrände. Das Land ist geprägt von fröhlichen Festivals, bunten Märkten und gastfreundlichen Menschen. Bis heute gibt es in Ghana regionale Könige, die von den einheimischen Bewohnern hoch verehrt werden. Wir begleiten den einflussreichen König Nana Antwi Agyei Brempong II. in seinem Alltag. Neben alten Traditionen gibt es in Ghana auch eine moderne, hippe Welt. Mode aus Afrika ist inzwischen international sehr gefragt. Modedesigner Atto Tetteh zeigt uns seine Arbeit. Und mitten in Accra entdecken wir noch ganz andere Kunstwerke. Wir besuchen Sargkünstler Jakob Ashong.

16:45 – Raising Wildlife – Wildhund, Pavian, Antilope

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

17:15 – Raising Wildlife – Löwe, Zebra, Wolf

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

17:45 – Raising Wildlife – Grüne Meerkatze, Gepard, Kudu

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

18:15 – Raising Wildlife – Grauer Taucher, Silberrücken-Gorilla

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

18:45 – Die Welt entdecken: in Toronto

Rund 3 Millionen Einwohner, die höchste Skyline Kanadas und Menschen aus über 230 Nationen sind hier zuhause. Toronto gilt zu Recht als eine der multikulturellsten Städte der Welt. „Grenzenlos“ taucht ein in die kanadische Supermetropole und stellt Menschen vor, die einen aussergewöhnlichen Einblick in das Leben und die Kultur der Stadt geben. Wir sind unterwegs mit der Toronto Ice Skate Group, die eine völlig neue Sportart aufs Eis bringt. Von der Stadt am Ontariosee geht es auch zu den Niagarafällen. Auf den Toronto Islands zeigt uns ein eigensinniger Insulaner seine Limousinen auf 2 Rädern. Und wir stürzen uns ins bunte Nachtleben von Toronto. Dragqueen und Verwandlungskünstlerin Sofonda nimmt uns mit in ihren aufregenden Arbeitsalltag.

19:30 – Die Welt entdecken: auf den Virgin Islands

Ein karibischer Traum unter britischer Flagge – die Virgin Islands sind ein Paradies oder wie es dort heisst: Nature’s little secret. Die rund 60 Inseln der Kleinen Antillen verzaubern mit kilometerlangen weissen Traumstränden, abgelegenen Buchten und türkis blauem Wasser. Wir sind auf Virgin Gorda – eine Insel mit vielen Stränden, aber ohne Ampeln. Hier arbeitet Perry Lennert als Taxifahrer und kurvt durch den Hauptort Spanish Town. Er nimmt uns mit auf Schatzsuche am Strand. Besonders am Abend entfaltet die Insel ihren Charme und bietet eine einmalige Tradition: Die Moko Jumbies von Leverick Bay. Ursprünglich dem Voodoo-Kult entsprungen, sind die bunt geschmückten Stelzenläufer eine echte Attraktion. Und wir sind auf Necker Island, der Privatinsel des Milliardärs Richard Branson. Dort findet der Ultramarine Summit zur Rettung der Meere statt – mit dabei die deutsche Unternehmerin Valerie Bures-Bönström und natürlich auch Richard Branson selbst.

20:15 – Amadeus

Amadeus ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1984 von Milos Forman und beschreibt das Leben des berühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Die Geschichte wird aus den Augen des ehemaligen Hofkomponisten Antonio Salieri erzählt, der aufgrund eines Selbstmordversuchs in einer Nervenheilanstalt landet.

23:15 – Zeit des Erwachens

Dr. Sayer (Robin Williams) ist ein junger Arzt und neu in der Nervenklinik. Neben den „normalen“ Geisteskranken begegnet er hier Menschen, die an einer besonderen, äusserst seltenen Gemütskrankheit leiden. Hoffnungslose Fälle, die – von den Medizinern abgeschoben – hinter einer Mauer des Schweigens dahinvegetieren. Leonard (Robert de Niro) ist einer der Patienten. Fasziniert von seinem grotesken Charme und dem rätselhaften Krankheitsbild, entschliesst sich Dr. Sayer, an ihm ein neues Medikament auszuprobieren. Als Leonard eines Morgens tatsächlich sprechen und nach dreissig Jahren auch wieder laufen kann, glauben alle sofort an ein Wunder…