01:35 – Der grosse Traum vom Erfolg

1972: Nach vielen Rückschlägen in ihrem Leben sucht die unzufriedene Hausfrau Cathy Rush (Carla Gugino) eine neue Herausforderung. Die 23-jährige wird zur Cheftrainerin einer Basketballmannschaft an einem kleinen, katholischen Mädchen-College. Die Lehranstalt ist von der Insolvenz bedroht und ihrem Team steht nicht einmal eine Halle zur Verfügung, geschweige denn Trikots. Dem College droht der Verkauf. Die junge Cathy entfacht in diesen schwierigen Zeiten den Geist der Mannschaft neu und erzielt schon bald die ersten Achtungserfolge. Mit Hilfe der Nonnen findet die schon fast resignierende Trainerin den Mut und den Glauben an ihre Mannschaft und führt die Spielerinnen ins Finale der nationalen Meisterschaft. Auch wenn es mit ihrem Leben nun wieder bergauf geht, läuft nicht alles einwandfrei, denn durch die sportlichen Erfolge stürzt ihre Ehe in eine große Krise.

03:10 – Reise nach St. Tropez

St. Tropez – die Küstenstadt an der französischen Riviera in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur ist die Hauptstadt des internationalen Jet-Sets in Europa. Die Stadt war lange bei Künstlern beliebt, zog in den 1960ern durch Brigitte Bardot, Romy Schneider und internationale Filmproduktionen die High Society an und ist immer noch bekannt für ihre Strände und ihr Nachtleben.

03:55 – Reise nach Malta

Malta ist eine Inselgruppe im Mittelmeer zwischen Sizilien und der Küste Nordafrikas. Der Staat ist für seine historischen Stätten bekannt, die von der aufeinander folgenden Eroberung durch die Römer, Mauren, den Johanniterorden, Franzosen und Briten zeugen. Auf Malta befinden sich zahlreiche Festungen, megalithische Tempel und das Hypogäum von Hal Saflieni, eine unterirdische Anlage aus Hallen und Grabkammern von ca. 4000 v. Chr.

04:35 – Lena Lorenz – Gegen alle Zweifel

Auf dem Weg in die Klinik macht Lena unsanft Bekanntschaft mit Annette Bering. Die blinde, schwangere Frau und Lena stoßen auf dem Radweg zusammen und verlieren beide das Gleichgewicht. Zum Glück geht der Unfall glimpflich aus. Kurz darauf wendet sich Annette ratsuchend an Lena. Ihre Mutter traut ihr nicht zu, dass sie mit ihrem Kind allein zurechtkommen wird und bevormundet Annette andauernd. Indes umgarnt ein gelangweilter Feriengast Basti, worunter seine Arbeit am Hof leidet. Eva kocht vor Wut.

06:05 – Wildes Neuseeland – Fjorde und Regenwälder

Wie inspiriert diese oft surreal wirkende Landschaft Neuseelands ihre Bewohner? In einer filmischen Reise, ausgerüstet mit einem Hubschrauber und High-End-Technologie, geht es durch das Land, das bereits einigen erfolgreichen Fantasy-Filmen, wie „Herr der Ringe“ oder kürzlich „Der Hobbit“, als Kulisse diente. Landschaften, die schon vom Boden aus faszinierend sind, enthüllen aus der Vogelperspektive Geheimnisse und Muster von unglaublicher Schönheit. Folge für Folge führt die Reise ein Stück weiter von der Südspitze ausgehend bis in den äußersten Norden der beiden Hauptinseln.

06:50 – Wildes Neuseeland – Die Südalpen

Wie inspiriert diese oft surreal wirkende Landschaft Neuseelands ihre Bewohner? In einer filmischen Reise, ausgerüstet mit einem Hubschrauber und High-End-Technologie, geht es durch das Land, das bereits einigen erfolgreichen Fantasy-Filmen, wie „Herr der Ringe“ oder kürzlich „Der Hobbit“, als Kulisse diente. Landschaften, die schon vom Boden aus faszinierend sind, enthüllen aus der Vogelperspektive Geheimnisse und Muster von unglaublicher Schönheit. Folge für Folge führt die Reise ein Stück weiter von der Südspitze ausgehend bis in den äußersten Norden der beiden Hauptinseln.

08:55 – Geheimnisvoller Garten – Frühlingserwachen

Schon immer gilt der Garten als Abbild des Paradieses, das bezeichnenderweise auch Garten Eden genannt wird. Nicht nur die Natur führt hier Regie, sondern auch der Mensch. Wir schaffen uns unsere eigene Welt voller betörender Formen, Farben und Düfte. Im Paradies vor der Haustür siedeln sich aber auch jede Menge Pflanzen und teils seltene oder sogar bedrohte Tiere an.

09:40 – Jenseits der Stille

Ein junges Mädchen entdeckt die Liebe zur Musik und entfremdet sich dadurch von ihrer gehörlosen Familie. Wie klingt Schnee, wenn er auf die Wiese fällt? Das Erraten von Geräuschen ist das Lieblingsspiel von Lara und ihrem gehörlosen Vater Martin. Lara ist die Einzige in ihrer Familie, die hören und sprechen kann.

12:20 – Der grosse Traum vom Erfolg

1972: Nach vielen Rückschlägen in ihrem Leben sucht die unzufriedene Hausfrau Cathy Rush (Carla Gugino) eine neue Herausforderung. Die 23-jährige wird zur Cheftrainerin einer Basketballmannschaft an einem kleinen, katholischen Mädchen-College. Die Lehranstalt ist von der Insolvenz bedroht und ihrem Team steht nicht einmal eine Halle zur Verfügung, geschweige denn Trikots. Dem College droht der Verkauf. Die junge Cathy entfacht in diesen schwierigen Zeiten den Geist der Mannschaft neu und erzielt schon bald die ersten Achtungserfolge. Mit Hilfe der Nonnen findet die schon fast resignierende Trainerin den Mut und den Glauben an ihre Mannschaft und führt die Spielerinnen ins Finale der nationalen Meisterschaft. Auch wenn es mit ihrem Leben nun wieder bergauf geht, läuft nicht alles einwandfrei, denn durch die sportlichen Erfolge stürzt ihre Ehe in eine große Krise.

13:55 – Pizza Pizza

Die Schwestern Kat und Daisy sowie ihre Freundin Jojo arbeiten in dem kleinen Restaurant Mystic Pizza in Connecticut. Alle drei haben größere oder kleinere Probleme mit der Liebe: Die eine ist in einen Frauenschwarm verliebt, der sie nicht einmal bemerkt. Die zweite träumt von ihrem Arbeitgeber, einem verheirateten Architekten. Die dritte lässt ihren Freund vor dem Traualtar stehen. Doch während es in der Liebe bei den dreien nicht besonders läuft, wird das Restaurant plötzlich sehr populär.

17:15 – Reise nach Südtirol

Südtirol ist in Aufbruchsstimmung und geht neue Wege. „Grenzenlos“ entdeckt Südtirol mit all seinen Gegensätzen: Almen und Palmen, Bergbäuerinnen und kreative Köpfe, atemberaubende Landschaften und hippe Stadtkultur. Es sind die Menschen und ihre Kultur, die Mischung aus südlicher Gelassenheit und Traditionsbewusstsein, die Südtirol ausmachen. Die Menschen hier gehen neue Wege, verleugnen aber nicht ihre Wurzeln. Und genau deshalb wurde es gerade zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas gewählt!

18:00 – Reise in Frankreichs Südwesten

Frankreichs Südwesten – savoir vivre zwischen Atlantik und den Pyrenäen. Es ist die grösste Region Frankreichs: Nouvelle-Aquitaine. Gelegen im Südwesten des Landes, grenzt sie sowohl an den Atlantik als auch an die majestätischen Gipfel der Pyrenäen. Regionale Hauptstadt ist Bordeaux, berühmt für den gleichnamigen Rotwein. Kaum fünfzehn Autominuten davon entfernt, befindet sich die grösste Wanderdüne Europas, die Dune de Pilat. Jedes Jahr zieht sie Millionen Touristen in die Region. In Bordeaux treffen wir auf Alexandre und Hasna. Er entdeckt mit seinem Vintage-Motorrad samt Beiwagen die Highlights der Metropole, sie hat sich der Herstellung feinster Schokolade verschrieben.

18:45 – Lena Lorenz – Geliehenes Glück

Während Eva in Vietnam ihren zweiten Frühling erlebt, ersticken Lena und Basti daheim in Arbeit. Gleichwohl findet Lena noch Zeit, sich um eine junge Frau zu kümmern, die auf der Flucht vor ihren Problemen in Himmelsruh gestrandet ist. Die Hochschwangere hat eine Leihmutterschaft übernommen, spielt nun aber mit dem Gedanken, das Kind zu behalten. Auch für ihre beste Freundin Julia ist Lena da. Julias Sohn Tim will seinen leiblichen Vater kennenlernen, zu dem Julia jeden Kontakt abgebrochen hat.

20:15 – Wildes Neuseeland – Neuseelands Wilder Westen

Wie inspiriert diese oft surreal wirkende Landschaft Neuseelands ihre Bewohner? In einer filmischen Reise, ausgerüstet mit einem Hubschrauber und High-End-Technologie, geht es durch das Land, das bereits einigen erfolgreichen Fantasy-Filmen, wie „Herr der Ringe“ oder kürzlich „Der Hobbit“, als Kulisse diente. Landschaften, die schon vom Boden aus faszinierend sind, enthüllen aus der Vogelperspektive Geheimnisse und Muster von unglaublicher Schönheit. Folge für Folge führt die Reise ein Stück weiter von der Südspitze ausgehend bis in den äußersten Norden der beiden Hauptinseln.

21:00 – Wildes Neuseeland – Rauchende Vulkane und dampfende Quellen

Wie inspiriert diese oft surreal wirkende Landschaft Neuseelands ihre Bewohner? In einer filmischen Reise, ausgerüstet mit einem Hubschrauber und High-End-Technologie, geht es durch das Land, das bereits einigen erfolgreichen Fantasy-Filmen, wie „Herr der Ringe“ oder kürzlich „Der Hobbit“, als Kulisse diente. Landschaften, die schon vom Boden aus faszinierend sind, enthüllen aus der Vogelperspektive Geheimnisse und Muster von unglaublicher Schönheit. Folge für Folge führt die Reise ein Stück weiter von der Südspitze ausgehend bis in den äußersten Norden der beiden Hauptinseln.

21:45 – Wildes Neuseeland – Mammutbäume und Inselarchipel

Wie inspiriert diese oft surreal wirkende Landschaft Neuseelands ihre Bewohner? In einer filmischen Reise, ausgerüstet mit einem Hubschrauber und High-End-Technologie, geht es durch das Land, das bereits einigen erfolgreichen Fantasy-Filmen, wie „Herr der Ringe“ oder kürzlich „Der Hobbit“, als Kulisse diente. Landschaften, die schon vom Boden aus faszinierend sind, enthüllen aus der Vogelperspektive Geheimnisse und Muster von unglaublicher Schönheit. Folge für Folge führt die Reise ein Stück weiter von der Südspitze ausgehend bis in den äußersten Norden der beiden Hauptinseln.

22:30 – Unser Kosmos: Neues aus der Milchstrasse

Alles dreht sich um die Zeit. Fragen wir Physiker, was Zeit eigentlich ist, könnte die Antwort Sie schockieren. Denn auch sie haben keine Ahnung. Vielmehr könnte unser Zeitempfinden nur eine Illusion sein. Auf der Suche nach Antworten nimmt uns Brian Green mit auf eine Zeitreise, rast mit uns 50 Jahre in die Zukunft, bevor er durch ein Wurmloch in die Vergangenheit zurückkehrt.

23:15 – Unser Kosmos: Der Fluss des Lebens

Leben bedeutet Veränderung. Einer künstlichen Selektion durch Züchtung ist es zu verdanken, dass aus dem Wolf ein Schäferhund wurde und sich all die anderen Hunderassen entwickelten, die wir heute kennen. Und es hat viele Zeitalter gebraucht, bis eine natürliche Selektion das Wunder vollbracht hat, aus einem mikroskopisch kleinen Pigmentfleck das komplex aufgebaute menschliche Auge hervorzubringen.