00:10 – Reise zum Bodensee

Der Bodensee ist ein 63 km langer See im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der vom Rhein gespeiste See besteht aus zwei miteinander verbundenen Teilen, dem Untersee und dem größeren Obersee. Rings um den See liegen zahlreiche Urlaubsorte. Im Sommer herrschen gute Bedingungen zum Segeln, Windsurfen und Schwimmen. Der Bodensee-Radweg führt auf ca. 260 km einmal rund um den See.

00:55 – Reise nach Südholland

Südholland – das ist einmal die stylische Metropole Rotterdam, das sind aber auch kuschelige, kleine Fischerdörfer in Zeeland. Vom Hightech-Hochwasserschutz zu historischen Windmühlen ist es nur ein Katzensprung

01:40 – Familie ist ein Fest

Viola (Amelie Kiefer) und Faraz (Reza Brojerdi) brauchen keinen Trauschein, um ein glückliches Paar zu sein. Ebenso wenig spielen Religion, Tradition oder Familie eine besondere Rolle in ihrem Beziehungsleben.

03:10 – Tierärztin Dr. Mertens – Die Rückkehr

Zutiefst gekränkt setzt Susanne Christoph vor die Tür. Allerdings muss sie Stärke zeigen, denn sie ist nicht nur als Tierärztin und kommissarische Direktorin dem Zoo verpflichtet, sondern auch als Mutter gefragt: Pflegetochter Luisa macht ihr das Leben schwer, denn sie gibt ihr die alleinige Schuld an Christophs Auszug. Und plötzlich steht auch noch Susannes Sohn Jonas vor der Tür. Und auch im Zoo gibt es einiges zu tun: Elefantenkuh Mia verhält sich eigenartig.

04:00 – Tierärztin Dr. Mertens – Mit offenem Visier

Helle Aufregung im Zoo. Der neue Zoodirektor kommt früher als gedacht und das noch unangekündigt: Es ist Dr. Roman Blum, genau der Bewerber, den Susanne Mertens am wenigsten wollte. Seine Antrittsrede hat es in sich. Sofort macht er klar, dass im Zoo ab sofort ein anderer Wind weht. Doch der Neue hat auch etwas Mitreißendes: Charisma. Sofort am nächsten Tag versteigert Dr. Blum in einem selbstinszenierten Event sein Privatauto für den Zoo.

04:50 – A United Kingdom – Ihre Liebe veränderte die Welt

Auf wahren Begebenheiten beruhendes Drama um die Liebe des Prinzen von Botswana zu einer britischen Büroangestellten im England der 1940er Jahre. Trotz heftiger Widerstände ihrer Familien und Repressalien der britischen Regierung wird das Paar schließlich akzeptiert und ebnet den Weg für die Demokratie. Grosses Kino rund um Rassismus, Vorurteile und koloniale Interessen.

06:35 – Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich

John hat keinen Job, ist pleite und deprimiert. Seine Exfrau Jamie steht davor, neuerlich zu heiraten. Weil sie dem Elend nicht länger zusehen will, zwingt sie John, ausnahmsweise wieder einmal unter die Leute zu gehen. Und siehe da: Der schwermütige Kerl macht sich an einer Party zwar unmöglich, lernt beim Pinkeln im Garten aber Molly kennen.

08:20 – Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise nach Bermuda

Die erste Begegnung mit Braut Lisa Siebert sorgt bei Stefan Herbst für einige Verwirrung. Er glaubt, in ihr eine alte Kommilitonin von der Polizeihochschule wieder zu erkennen. Das bestreitet Lisa vehement, aber nur weil sie nicht mehr im aktiven Dienst ist und ihrem Ehemann Max ihre Vergangenheit als verdeckte Ermittlerin verschwiegen hat. Als sie jedoch unverhofft auf Bermuda in einen alten Fall verwickelt wird, steht Lisa vor der schweren Aufgabe, Max die Wahrheit zu sagen.

09:50 – Ein Schloss am Wörthersee – Der Ehrengast

Nach jahrelanger Abwesenheit kehrt Lennie Berger an den Wörthersee zurück, um das von seinem Onkel geerbte Hotel zu übernehmen. Anfangs muss er im eigenen Betrieb um Anerkennung und Erfolg kämpfen. Doch Lennie lässt sich etwas einfallen, um das halb leere Hotel zu füllen.

10:40 – Ein Schloss am Wörthersee – Ein Dinner für zwei

Bei einem Besuch des Frauenhelden Peter Sommer in Velden weckt das Stubenmädchen Ida sein Interesse. Doch auch Lennie Berger findet Gefallen an ihr und so beginnt ein harter Konkurrenzkampf um Idas Gunst. Leider macht ihnen Generaldirektor Weber einen Strich durch die Rechnung.

12:15 – Familie ist ein Fest

Viola (Amelie Kiefer) und Faraz (Reza Brojerdi) brauchen keinen Trauschein, um ein glückliches Paar zu sein. Ebenso wenig spielen Religion, Tradition oder Familie eine besondere Rolle in ihrem Beziehungsleben.

13:45 – Weggeworfen

Der Schauspieler Jeremy Irons widmet sich einer globalen Herausforderung: Müll. Tagtäglich wird mehr Müll produziert. Die Entsorgung bereitet Umweltschützern zunehmend Kopfzerbrechen. Irons macht sich auf, die Auswirkungen des globalen Müllproblems zu erforschen und sie für uns greifbar zu machen.

15:25 – Um Himmels Willen: Ausgebrannt

Ein Freizeitpark in Kaltenthal? Bürgermeister Wöller ist begeistert! Der Fonds-Manager Herbert Danzer winkt mit riesigen Investitionen, doch erst einmal fordert er unmissverständlich ein beträchtliches Vermittlungshonorar. Während Wöller den perfekten Platz für einen solchen Park ausfindig macht und gleichzeitig versucht, das nötige Schmiergeld aufzutreiben, nistet sich Danzer im Kloster ein.

16:15 – Um Himmels Willen: Bei Nacht und Nebel

Schwester Felicitas macht sich Sorgen um eine Patientin ihrer Beratungsstelle. Renate Honold, alleinerziehende Mutter zweier Kinder, hat verdächtige Hautstellen – eigentlich müsste so rasch als möglich eine Biopsie vorgenommen werden, um einen möglichen Hautkrebs frühzeitig festzustellen. Doch Dr. Märtens will diese Untersuchung erst in drei Wochen vornehmen, weil er vorher keinen Termin frei hat und ohnehin nur eine einfache Pigmentstörung vermutet.

17:05 – Reise nach New Orleans

New Orleans ist eine Stadt in Louisiana, die unweit des Golfs von Mexiko am Mississippi liegt. Die Stadt ist bekannt für ihr pulsierendes Nachtleben, die dynamische Musikszene und die einzigartige pikante Küche, in der sich kulinarische Einflüsse aus der französischen, afrikanischen und amerikanischen Kultur verbinden. Paradebeispiel für die unbändige Feierlaune von New Orleans ist der gegen Ende des Winters mit ausgelassenen Kostümparaden und Straßenpartys gefeierte Karneval am Mardi Gras.

17:50 – Reise nach Palawan

Aus dem Englischen übersetzt-Palawan, offiziell die Provinz Palawan, ist eine Archipelprovinz der Philippinen, die in der Region Mimaropa liegt. Mit einer Gesamtfläche von 14.649,73 km² ist sie die größte Provinz des Landes. Die Hauptstadt ist Puerto Princesa.

18:35 – Tierärztin Dr. Mertens – Schluckbeschwerden

Susannes Leben wird nicht ruhiger: Zum einen setzt sie sich für ihre Mitarbeiter ein, die immer mehr unter dem Druck des neuen Zoodirektors leiden. Zum anderen schluckt sie ihren Ärger hinunter und ist um Ausgleich und Sachlichkeit bemüht. Auch als es Roman Blum gelingt, dass ihr Vater seine Stelle als Kurator aufgibt. Doch irgendwann platzt ihr der Kragen und es kommt zu einem offenen Schlagabtausch zwischen ihr und Blum.

19:25 – Tierärztin Dr. Mertens – Umzugschaos

Susanne ist mit dem Umzug in die neue Wohnung beschäftigt. Das Auspacken der Kartons muss sie jedoch vorerst ihrem Sohn und ihren Eltern überlassen. Ein Anruf aus dem Zoo lässt vermuten, dass Leopardin Nika in den Geburtswehen liegt. Als es ihrem Vater beim Schleppen eines Kartons in den Rücken schießt und seine Frau Charlotte ihn zur Ärztin bringen muss, kann diese zwar seinen Rücken wieder in Ordnung bringen, stellt aber bei Georg besorgniserregende Herzfrequenz- und Blutdruckwerte fest.

20:15 – Zimt und Koriander

Dass Pfeffer heiß sei und wie die Sonne brenne, während Zimt sanft und würzig sei wie Venus und die Frauen, lernte Fanis einst von seinem Großvater. Der betrieb ein Lebensmittelgeschäft in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul. Die Griechen lebten friedlich mit den türkischen Nachbarn zusammen. Diese Eintracht fand ein Ende, als die Griechen 1964 Istanbul für immer verlassen mussten.

22:00 – Wie im Himmel

Während einer anstrengenden Welttournee erleidet der Stardirigent Daniel Daréus (Michael Nyqvist) einen Herzinfarkt und beendet vorerst seine Karriere. Der erschöpfte Musiker zieht sich in sein idyllisches nordschwedisches Heimatdorf zurück. Da er unter Pseudonym berühmt wurde, erkennt keiner der Hinterwäldler in dem weltberühmten Musiker den Kameraden aus Grundschulzeiten wieder. Das ist Daniel sehr recht, denn eigentlich will er nur seine Ruhe.