01:15 – Die Welt entdecken: auf den Azoren

Neun Inseln mitten im Atlantik – von blaugrünen Kraterseen über trockene Vulkanlandschaften bis zu saftigen Wiesen mit glücklichen Kühen – die Azoren sind Natur pur! Und ihre Bewohner leben und lieben die Gastfreundschaft. Nicht ohne Grund kürte der renommierte Reiseführer Lonely Planet die Azoren zur „Must see“-Destination 2017. Über tausend Kilometer vom europäischen Festland entfernt, gehen wir auf Entdeckungsreise.

01:55 – Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit

Luis Trenker die Tagebücher Eva Brauns dem amerikanischen Hollywood-Agenten Paul Kohner zur Verfilmung anbieten. Gleichzeitig wird vor dem Münchner Landgericht die Echtheit dieser Tagebücher verhandelt. Die Regisseurin Leni Riefenstahl fühlt sich durch die darin enthaltene Andeutung, sie sei Hitlers Geliebte gewesen, verunglimpft und tritt als Nebenklägerin auf. Sie unterstellt ihrem Ex-Geliebten Luis Trenker, die Tagebücher aus Rache und Eifersucht gefälscht zu haben.

08:30 – Wie Tiere fühlen

Haben Tiere Mitleid? Sind sie zu komplexen Emotionen wie Empathie, Altruismus oder Fairness fähig? Es ist erwiesen, dass Tiere klug sind. Auch Gefühle wie Freude oder Trauer sind in der Welt unserer vierbeinigen Freunde weit verbreitet. Aber jetzt scheinen neue Ergebnisse in der Verhaltensforschung das, was wir bisher über die Gefühle von Tieren wussten, zu revolutionieren. Könnte Moral dann ein Produkt der Evolution sein, das den Tieren hilft, zu überleben?

09:25 – Côte d’Âzur

Wir nehmen Sie mit an die wunderschöne Mittelmeerküste von Frankreich. Begleiten Sie uns zu den schönsten Orten der provenzalischen Gegend. Geschichte, Kultur und Kunst vereint die idyllische Gegend zu einem Reiseziel der Extraklasse.

10:00 – André Rieu: „Welcome To My World“ – Viva Mexico

Diese Reihe dokumentiert einen aussergewöhnlichen Teil vom Leben des André Rieu ebenso wie Teile seiner neuen Konzerte. Die exklusiven Interviews in André Rieus „Welcome To My World“ geben ausserdem einen beispiellosen Einblick, in die Arbeit des Teams, welches seine Konzerte so unvergesslich werden lassen. Bei den Interviews kommen sowohl seine Söhne Marc und Pierre Rieu und die langjährigen Mitglieder des Johann Strauss Orchesters zu Wort, als auch seine treusten Solistinnen Carla Maffioletti, Carmen Monarcha und Mirusia Louwerse.

10:40 – André Rieu: “ Welcome To My World“ – Down Under

Diese Reihe dokumentiert einen aussergewöhnlichen Teil vom Leben des André Rieu ebenso wie Teile seiner neuen Konzerte. Die exklusiven Interviews in André Rieus „Welcome To My World“ geben ausserdem einen beispiellosen Einblick, in die Arbeit des Teams, welches seine Konzerte so unvergesslich werden lassen. Bei den Interviews kommen sowohl seine Söhne Marc und Pierre Rieu und die langjährigen Mitglieder des Johann Strauss Orchesters zu Wort, als auch seine treusten Solistinnen Carla Maffioletti, Carmen Monarcha und Mirusia Louwerse.

11:20 – Sisi – Teil 1

Der österreichische Kaiser Franz Joseph verliebt sich in die junge Elisabeth – es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch seine Mutter Sophie ist mit der Wahl ihres Sohnes nicht einverstanden.

13:00 – Pflegestation für Vögel – Voliere Zürich

Die Voliere Zürich ist eine Ausstellung für interessierte Vogelfreunde, ein Hotel für Vögel deren Halter in die Ferien reisen und eine Pflegestation für verletzte und kranke Vögel, die wieder gesund und fit für das Leben in der Natur gemacht werden.

14:00 – Raising Wildlife – Elefant, Schimpanse, Gnu

Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

14:30 – Raising Wildlife – Pinguin, Wildkatze, Warzenschwein

Eine herzerwärmende Familienserie, in deren Mittelpunkt die Arbeit von Tierspezialisten mit ihren adoptierten Tierbabys steht. Wenn die Gefahren der Wildnis für die verletzten Tiere zu gross werden, erhalten sie eine zweite Chance bei Pflegeeltern, die sich genauso gut – und manchmal sogar besser – um sie kümmern wie ihre natürlichen Eltern. Erhalten Sie einen intimen Einblick in die tägliche Routine der Aufzucht von Wildtieren und erleben Sie aufregende Freundschaften zwischen Mensch und Tier. Werden Sie Zeuge ihrer Herausforderungen und der herzerwärmenden Momente während der Rehabilitation. Diese Serie zeigt, was es braucht, um für diese wilden Tiere zu sorgen.

15:00 – Der Ranger – Paradies Heimat: Vaterliebe

Im Nationalpark treiben vermeintliche Naturschützer ihr Unwesen: Gelockerte Halteseile auf den Wanderwegen und mutwillig zerstörte Wegweiser schrecken nicht nur Jonas‘ Touristen ab, sondern sind vor allem lebensgefährlich. Das lässt auch Unternehmer Nollau nicht kalt. Als der Architekt seinen alten Bergstollen um einen Kletterpark erweitern will, schickt er seinen Mitarbeiter Wegener zum Felsen. Wegener bezahlt diesen Einsatz mit dem Tod. Jonas und Christoph entdecken drei verdächtige Jugendliche und nehmen die Verfolgung auf. Zwar kann Christoph einen der drei stellen, doch er lässt das Mädchen überraschend laufen. Für Nollau ist sowieso klar, dass Jonas an dem Unfall die Schuld trägt. Der Streit zwischen den beiden entfacht erneut. Als Jonas‘ Neffe jedoch ebenfalls in Lebensgefahr gerät, eskaliert die Situation komplett…

16:35 – Luzern

Entdecken Sie mit uns die Vielfalt des Kantons Luzern. Wir zeigen Ihnen den Innerschweizer Kanton in einem halbstündigen Format.

18:00 – Welttiertag 2021

Aktion zu mehr Sichtbarkeit von Heimtieren – Durchschnittlich werden jedes Jahr 19’000 Tiere in Schweizer Tierheimen abgegeben. Viele dieser Tiere werden nicht vermittelt und warten immer noch auf ein neues Zuhause. Zum Welttiertag besuchen wir Schweizer Tierheime, um deren Bewohner filmisch in Szene zu setzten. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tierschutz STS, Mars Schweiz und Coop werden die Aufnahmen anschliessend in Elektronikfachgeschäften ausgestrahlt. Durch diese Aktion sollen Tierheime mehr Aufmerksamkeit bekommen und bei den Adoptionen entlastet werden.

18:15 – Die grossen Seebäder: Deauville

Villen, Casinos und Nobelhotels, ein gesundes Klima, ausgedehnte Strände und Pferdesport: das ist Deauville in der Normandie. Wer etwas auf sich hält in der der Pariser Gesellschaft, der muss einmal in seinem Leben einen Sommer an der Côte Fleurie, der Blumenküste, im Norden Frankreichs verbringen. Das „Königreich der Eleganz“ wurde vor über 150 Jahren für die Schönen und Reichen entworfen, als Vorlage galt dabei Paris. Damit sollte Deauville zu der Hauptstadt am Meer werden. Zu Deauville gehören Pferde, Rennställe und Gestüte. Das Hippodrom Deauville-La Touques beherbergt eine Jockeyschule, in der fleissig Nachwuchs trainiert wird. Neben Pferdesport und See gibt es auch eine wunderschöne Landschaft, und das alles nur knapp zwei Stunden von Paris entfernt.

19:00 – Ruf der Wildnis – Teil 1: Bereit für das Abenteuer

Der Überlebensexperte Joe Vogel und sein Schüler Bastian machten sich auf den Weg in die Wildnis. Bastian wird lernen, sich im Wald zurechtzufinden, so dass er am Ende über das gesamte Wissen und die Handwerkskunst verfügt, um allein in der Wildnis zu überleben. Er wird sich unerwarteten Herausforderungen stellen und seine Grenzen überschreiten müssen: Er weiss noch nicht, dass Joe ihm jeden Tag Ausrüstung wegnehmen wird. Am Ende muss er mit dem überleben, was er findet und beweisen, was er gelernt hat.

19:45 – Viel Urlaub für wenig Geld – Mailand

In unserer Serie „Viel Urlaub für wenig Geld“ nehmen Sie Tamina und Uwe in die verschiedensten Städte in ganz Europa mit und jedes Mal haben sie für 2 Tage nur 300 Euro im Gepäck. Neugierig, genial, spontan und immer abenteuerlustig wandert das lebhafte Paar durch die Strassen, Märkte und Geschäfte der Stadt.

20:15 – Sisi – Teil 2

Der österreichische Kaiser Franz Joseph verliebt sich in die junge Elisabeth – es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch seine Mutter Sophie ist mit der Wahl ihres Sohnes nicht einverstanden.

21:55 – Imagine

Der blinde Ian hat ausdauernd seinen Gehörsinn trainiert und sich die Fähigkeit angeeignet, durch genaues Hinhören Schallwellen so präzise zu orten, dass er trotz seiner Blindheit ein recht uneingeschränktes Leben führen kann. Seine Methoden sprechen sich schnell herum und er erhält das Angebot, an einer Augenklinik in Lissabon zu unterrichten und einen Orientierungskurs für Blinde zu übernehmen. Er regt seine Schüler dazu an, durch Imagination die Grenzen zwischen Sehen und Nichtsehen zu überwinden und beeindruckt sie mit seinen aufregenden, mitunter aber auch lebensgefährlichen Methoden. Zu ihnen gehört auch die scheue Eva, die sehr unter ihrer Behinderung leidet. Ian schenkt ihr Hoffnung und Liebe, doch seine zuweilen riskanten Methoden sind dem Klinikarzt ein Dorn im Auge und er wird schliesslich entlassen. Nun müssen Eva und die anderen Patienten auf eigene Faust entdecken, wozu sie durch ihre Vorstellungskraft fähig sind.