00:20 – Mit Fell und Horn am Fellhorn

Im Allgäu leben zwei junge Rinderdamen, die durch nichts voneinander zu trennen sind. Diesen Sommer dürfen die beiden Freundinnen raus aus ihrem Stall und zum ersten Mal hinauf zum Fellhorn, einem Berg im Allgäu. Dort befindet sich ihre Alpe, wie die Bergweiden hier heißen.

01:05 – Die Welt entdecken: auf den Florida Keys

Die Florida Keys – eine Welt für sich. Die Inselkette im Süden der USA erstreckt sich über 290 Kilometer von Key Largo bis Key West. Neben traumhaften Stränden, türkisblauem Wasser und einer beeindruckenden Tierwelt hat der südlichste Ort der USA vor allem eins zu bieten: Faszinierende Menschen und ihre Geschichten.

01:45 – Die Welt entdecken: in Madrid

Spaniens Hauptstadt hat einfach alles: Das Flair der modernen Metropole und die Grandezza einer grossen Vergangenheit. Sie ist vornehm im alten Zentrum, modern rund um die Gran Via und hip in den Stadtteilen Chueca und Lavapies. Es ist eine Stadt für Könige, Nachtschwärmer, Kunstliebhaber und für Leute, die gutes Essen lieben. Nirgends gibt es mehr Restaurants und Bars als in Spaniens grösster Metropole. Man kann morgens im Prado die Höhepunkte der Malerei Europas bestaunen, am Nachmittag sein Reisebudget auf einer der Shoppingmeilen ausgeben und anschliessend in eine der vielen kleinen Tapasbars einkehren. „Madrid me mata!“ – Madrid macht mich fertig, so lautet das Motto der Madrilenen.

02:30 – Meerjungfrauen küssen besser

Rachel Flax und ihre beiden Töchter sind eine ziemlich schäge Familie: Rachel wechselt permanent die Liebhaber und mit ihnen auch gleich die Wohnorte. Die 15-jährige Charlotte hingegen will Nonne werden, während die kleine Kate für den Weltrekord im Luftanhalten übt. Nach einem erneuten Umzug in eine Kleinstadt in Massachusetts lernt Rachel den Schuhhändler Lou kennen, der etwas Ruhe ins Leben des Trios bringt, und selbst Charlotte entwickelt Interesse am anderen Geschlecht.

05:45 – Der Mensch und sein Körper: Die Haut – Spiegel der Seele

Mit fast zwei Quadratmetern ist die Haut das grösste Sinnesorgan des Menschen. Sie schützt den Organismus vor der oft aggressiven Aussenwelt. Sie kühlt, wärmt und warnt. Über Millionen von Sinneszellen ist sie ständig in Verbindung mit dem Gehirn. Alle 27 Tage erneuert sie sich vollständig und doch altert der Mensch.

06:50 – Geschichte Zürich’s Fraumünster und Wasserkirche

Geschichte Zürich’s Fraumünster und Wasserkirche – Frauenkloster, Heilquelle, Heutiges. Entdecken Sie mit uns warum Frauen im Mittelalter ins Kloster gingen, erfahren Sie was es mit der Heilquelle der Wasserkirche auf sich hat und lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise von der Gründung des Fraumünsters und der Wasserkirche bis zur Bedeutung in der heutigen Zeit.

08:20 – Die Welt entdecken: auf den Seychellen

Weisse Traumstrände mit Granitfelsen, Palmen und türkisfarbenem Meer. Die rund 100 Inseln und Inselchen der Seychellen sind ein Paradies mitten im indischen Ozean. Den Besucher erwarten eine traumhafte Unterwasserwelt, die ältesten Riesenschildkröten des Planeten und ein prähistorischer Urwald mit einzigartigen Pflanzen. Doch der grösste Schatz der Seychellen sind ihre liebenswerten Menschen, die ihre Wurzeln auf drei Kontinenten haben. Es ist die Mischung aus afrikanischen, europäischen und asiatischen Einflüssen, die die Menschen bis heute prägt und die einen in ihren Bann zieht. Und hier geht „Grenzenlos“ auf Entdeckungsreise – zu den Menschen der Seychellen.

09:05 – Die Welt entdecken: in Amsterdam

Die niederländische Hauptstadt steht für Grachten, Tulpen und Coffee Shops. Sie ist aber auch Kunstmetropole und Fahrradhauptstadt und war auch immer ein Ort für Querdenker und Individualisten. „Sei normal, dann bist Du verrückt genug“: Dieser Grundsatz der Amsterdamer beschreibt am besten, wie die Stadt tickt: Kein Protz, keine Prachtbauten, sondern geschmackvolles Understatement in stilvollem Design…

09:50 – Verliebt auf Island

Eine Frau reist zur Traumhochzeit ihres Sohnes Patrick nach Island. Sie ist die geheimnisvolle `Neue‘ seines besten Freundes Alex. Das heimliche Liebespaar wartet allerdings auf den richtigen Zeitpunkt, um das dem nichtsahnenden Patrick zu sagen. Überraschend sagt die Verlobte von Patrick ab. Auch von seinem Start-up, das er in Hamburg mit Alex aufgebaut hat, erreichen ihn Hiobsbotschaften. Statt Feier und Honeymoon muss er sich mit einem Touristenprogramm die Zeit vertreiben.

11:20 – Mit ganzer Kraft – Hürden gibt es nur im Kopf

Julien sitzt seit seiner Kindheit im Rollstuhl. Während sich seine Mutter Claire stets aufopfernd und liebevoll um ihn gekümmert hat, ist es seinem Vater Paul von Beginn an schwer gefallen, die körperliche Behinderung seines Sohnes zu akzeptieren. Als Paul seinen Job verliert und die Spannungen in der Familie weiter zunehmen, hat Julien eine Idee: Gemeinsam will er mit seinem Vater am schwersten Triathlon der Welt teilnehmen, dem Ironman.

15:40 – Viren – Die unsichtbaren Feinde

Die Menschheit ist zusammengewachsen und vernetzt: Bevölkerungswachstum, Megacitys, Zerstörung der Urwälder, Klimawechsel und Anstieg des Tourismus begünstigen den Anstieg von uns bereits bekannter und unbekannter Krankheiten. Wir schildern wie und warum sich einzelne Ausbrüche von Infektionen heute zu weltweiten Epidemien entwickeln: Ebola, Grippe und Zika-Virus. Epidemien bringen das Beste und das Schlechteste menschlichen Verhaltens hervor – Hilfsbereitschaft und Apathie. Ihre Auswirkungen gehen weit über Krankheit und Tod hinaus.

18:45 – Die Welt entdecken: very British – Polo, Royals & Etikette

Grenzenlos hat sich auf die Spur der Royals gemacht. Wir erhalten Einblicke in das Leben eines Adeligen: Sir Richard regiert in Tissington, einem 144-Seelen-Dorf im Peak District, in dem man noch das traditionelle England erleben kann. Mit ihm tauchen wir ein in die Welt des Adels, die manchmal mehr Last als Privileg sein kann. Doch nicht nur der Adel steht im Mittelpunkt: Wir besuchen einen der ältesten Polo-Clubs Englands und entdecken den Sport, der bei der Royal Family seit Generationen zelebriert wird. Von hier geht es weiter nach London, die Metropole, die jedes Jahr mehrere Millionen Touristen anlockt. Hier treffen Welten aufeinander: Zum Einen findet man verrückte Fans der Royals, zum Anderen hoch angesehene Etikette-Schulen, in denen man lernen kann, wie man sich in adeliger Gesellschaft verhält. Und die Gründer der beliebten Wurst-Kette Herman ze German nehmen uns mit auf eine kulinarische Tour durch die englische Hauptstadt.

19:30 – Die Welt entdecken: in Rajasthan

Rajasthan – grösster Bundesstaat Indiens liegt im Nordosten des Subkontinents und ist flächenmässig in etwa genauso gross wie Deutschland. Hier ist Indien am typischsten: Paläste wie aus 1001 Nacht erheben sich über farbenfrohen Wüstenstädten, Frauen in leuchtenden Saris, Männer mit bunten Turbanen, Kühe und Kamele prägen das Strassenbild. Besuchen sie eine alte Königsfamilie in ihrem Palast, kommen sie mit auf eine spannenden Fotojagd nach gefährlichen Raubkatz und entdecken sie den Karni Mata Rattentempel mit seine kleinen, grauen Bewohner.

21:55 – Die Farben des Herbstes

Die Leidenschaft des jungen John Talia gilt der Malerei. Durch Zufall erfährt er, dass sein großes Vorbild, der Maler Nicolai Seroff, ganz in der Nähe wohnt. John würde gerne Seroffs Schüler werden, doch davon will der zurückgezogen lebende Exilrusse, dessen Werke aus der Mode gekommen sind, nichts wissen. Nach und nach entwickelt sich jedoch eine tiefe Freundschaft, und John versteht, warum die Welt um ihn herum aus Farben besteht.